Fachvortrag Wärmepumpen von und bei Fa. Frick in Gerstetten

Wallbacherstr. 12, 89547 GerstettenIMG 20200217 225543

Donnerstag, 09.02.2023, 18:30 Uhr

Viele Menschen und natürlich auch unsere Mitglieder treibt gerade um, wie sie künftig ihre Wohnhäuser beheizen sollen: weiter mit Brennwert-Gasthermen, mit Holz, Pellets oder doch mit Wärmepumpen?

Diese setzen sich ja bei gut gedämmten Neubauten durch, massiv von der Politik gefördert. Aber taugen sie auch für Altbauten?
Je nach Dämmzustand und bei unserem rauhen Albklima kann man da skeptisch sein, aber die Fa. Frick in Gerstetten (Solar mobil Mitglied seit 2016) behauptet:

Ja, das geht!

Weiterlesen ...

 

Solar mobil Heidenheim am Freitag bundesweit im Radio

H2

Am Freitag, 03.02., von 09:00 - 10:00 Uhr, sind wir beim "dpd DRIVER’S RADIO" mitgefahren.
Conrad Rössel (unser 2. Vorsitzender) ist eingestiegen bei der dpd DRIVER’S RADIO Mitfahrgelegenheit und stand im Interview Rede und Antwort u.a. zum Verein und zur E-Mobilität:
 
Und hier gehts direkt zur entsprechenden Seite beim dpd Driver's Radio:
 
Viel Spaß beim Reinhören...
Weiterlesen ...

 

Spendenaufruf für weitere Mini-Solaranlagen für die Ukraine

H2Im Krieg, mit dem Russland die Ukraine überzieht, ist das neue Mittel der Wahl Russlands - nachdem militärische Erfolge ausbleiben - offenbar die gezielte Zerstörung der Infrastruktur. Die Menschen sollen verzweifeln, weil sie im Winter in der Kälte und im Dunkeln sitzen. Anscheinend sind 30 % der Kraftwerke in der Ukraine bereits zerstört. Vorübergehende örtliche Stromabschaltungen sind bereits für die ganze Ukraine angekündigt.

Der Verein hat 2021 für die Menschen im Ahrtal für 88 Mini-Solarmodule gespendet bzw. Spenden gesammelt, mithilfe derer Handys geladen und ein paar LED-Leuchten betrieben werden können.
Dieses Frühjahr führte der Verein schon eine Spendenaktion für die Ukraine durch, und wir wollen diese Aktion nun neu starten.

Weiterlesen ...

 

Mini-Solaranlagen für Ukraine

H2der Krieg gegen die Ukraine geht uns allen sehr nahe.

Als viele Menschen im Ahrtal nach der Flutkatastrophe ohne Strom und Licht in ihren schlammigen Häusern ausharren mussten, spendete der Solar mobil Heidenheim e.V. und viele Mitglieder und Einzelpersonen insgesamt 64 Mini-Solaranlagen.

Jetzt sitzen in den zerschossenen Städten in der Ukraine viele Menschen im Dunkeln. So kam die Idee auf, wieder eine Spendenaktion für Mini-Anlagen zu initiieren.

 

Weiterlesen ...

 

100 % elektrische Arbeitsmaschine Aebi

eAebi Titelbildauch abseits der Straße ist Elektromobilität immer mehr am kommen. In Bereichen, die man bisher nicht im Blick hat, die auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, zeigen sich bei detaillierter Betrachtung dann doch auch geeignete Anwendungen, in denen der Verbrennungsmotor durch einen Elektroantrieb ersetzt werden kann und auch wird. Verschiedene Nutzfahrzeuge z.B. im kommunalen Bereich oder im Paketzustelldienst sind bereits bekannt. In der Landwirtschaft dagegen ist der Einzug der Elektromobilität dagegen noch sehr zögerlich. Einige Anwendungen stellen durch den höheren Energiebedarf Herausforderungen an die Energiespeicherdichte, dies ist jedoch nicht zwingend überall der Fall. Generell ist aber das Angebot an elektrisch angetriebenen landwirtschaftlichen Maschinen sehr überschaubar. Wenn keine elektrischen Maschinen von Herstellern direkt angeboten werden, dann bleibt nur die Möglichkeit des Umbaus, von spezialisierten Firmen, oder auch in Eigenregie. Solch ein Umbau wird hier vorgestellt.

Weiterlesen ...

 

21.12.2018 - Solar mobil Heidenheim e.V.

Irrtümer & Vorurteile über Elektrofahrzeuge - Fakten gegen Fakes

Samstag, 15.12.2018, 14:00 - 16:30 h2018 12 15 VHS vortrag seminar 565x800
2. Stock Elma-Doch-Haus, Hauptstr. 34, 89522 Heidenheim
Bildvortrag und Seminar
Referent Dipl. Ing. Conrad Rössel

abwertende Gerüchte, FakeNews, schlecht informierte Publizisten und Weiter-so-Anhänger verbreiten einen irren Strauß von Halbwahrheiten, Missverständnissen, auch gezielte Falschmeldungen und Lügen über alles, was mit der Elektromobilität zu tun hat.

Dipl.-Ing. Conrad Rössel hat im Rahmen seiner Lehrverpflichtung an der Hochschule Ulm die gängigen Nachrichten zur Elektromobilität untersucht und einem Faktencheck unterzogen.

Weiterlesen ...

 

H212.06.2019 - Conrad Rössel

Das Brennstoffzellenauto ...
wirklich die – womöglich bessere – Alternative?

Das Brennstoffzellenauto wird immer wieder ins Gespräch gebracht als die angeblich bessere Alternative zum Batterieelektroauto, meist wegen der schnelleren „Nachladung“, aber auch dem Energieaufwand für die Batterieherstellung, den Rohstoffen und der Reichweite.
Der Nachteil der schlechteren „Effizienz“ dieser Technik wird meist verschwiegen, mitunter zwar grundsätzlich eingeräumt, aber mit diesem Begriff alleine schon mehr als unzulässig verharmlost – schauen wir mal näher hin:Bild 2

Für belastbare Vergleichswerte bemühen wir mal den ADAC mit seinem Eco-Test.
Quelle: https://www.adac.de/infotestrat/tests/eco-test/detail.aspx?IDMess=3972

Weiterlesen ...

 

23.09.2018 - Markus Müller

Familien-Urlaub mit Elektroauto - geht das? 

Ein Erfahrungsbericht

Ein Familien-Urlaub mit einem Elektroauto, eine sogenannte Langstrecke ans Meer über hunderte von Kilometern, mit Kindern, mit Gepäck und Zwischenladungen. Geht das überhaupt? Theoretisch schon, aber es gibt genug Leute, die behaupten, das Elektroauto sei nichts für größere Entfernungen. Wir wollten es wissen und haben es ausprobiert.

Weiterlesen ...

 

16.12.2020 - Conrad Rössel

Stellungnahme zum ARTE-Beitrag "Umweltsünder E-Auto?"

smH logoDer Beitrag "Umweltsünder E-Auto?" (Begleittext und Film) - zu finden unter https://www.arte.tv/de/videos/084757-000-A/umweltsuender-e-auto/ - wurde am 24.11. und 29.11.2020 ausgestrahlt und ist im ARTE Youtube-Kanal eingestellt und dort abrufbar.

Dieser Beitrag verletzt in erheblichem Umfang die in Art. 19.1 des Gründungsvertrags von ARTE G.E.I.E. aufgeführten Programmgrundsätze, insbesondere die Ausgewogenheit sowie journalistische Prinzipien, hier insbesondere die journalistische Pflicht zur Objektivität und zur Sorgfalt.

Wichtige Tatsachen werden vielfach verschwiegen.

Weiterlesen ...

 

18.08.2020 - Solar mobil Heidenheim e.V.

Ladepark Zusmarshausen im Sortimo Innovation Park

smH logoIn Zusmarshausen an der Autobahn A8 zwischen Ulm und Augsburg wird zur Zeit der aktuell größte Ladepark für Elektroautos gebaut. Aber es ist nicht nur eine große Anzahl von Ladesäulen, sondern wird zusätzlich auch Cafés und Geschäfte, sowie Büros und Besprechngsmöglichkeiten bieten. Die Energieversorgung der Gebäude und Ladesäulen soll überwiegend lokal bzw. regional erfolgen.

Bereits im Mai 2019 hat die SÜDWEST PRESSE darüber berichtet: Bayern hat bald die größte Ladestation für E-Autos in Deutschland.

Am 01.08.2020 erschien in der SÜDWEST PRESSE in der Serie "Nachhaltige Mobilität" ein Interview mit Frank Steinbacher, dem Planer des Projekstes, welches wir mit freundlicher Genehmigung der SWP hier wiedergeben dürfen.

Weiterlesen ...

 


 

 

Termine 22

Terminplanung nach aktuellem Stand. Termine können kurzfristig entfallen oder geändert werden. Wir informieren an dieser Stelle möglichst aktuell.

Mitglied werden 22

Solar mobil Heidenheim hat sich seit 1991 der Elektromobiliät und den Erneuerbaren Energien verschrieben.

Die Klimakrise als Namen gab es damals noch nicht. Es war uns allen jedoch klar, dass sich die Gesellschaft in die von uns aufgezeigte Richtung bewegen muss.

Inzwischen ist der Gedanke in der Mitte der Gesellschaft angekommen, aber noch muss er von vielen mutig in die Tat umgesetzt werden.


Mach mit!
Werde Mitglied!
Der Verein macht Mut.
Weitere Informationen in unserem Flyer.

Videos


E-carsharing heute in der Praxis"

 


Warum Elektromobilität? - Vom schmutzigen Öl bis zum CO2-minimierten Verkehr

 


CO2-Fußabdruck minimieren in privaten Haushalten

 

mehr Videos...

Soziale Medien

Externe Beitraege

14.04.2020

2020 04 14 entwicklung der spezifischen kohlendioxid emissionen gesamt AusschnittPressemitteilung des Umweltbundesamts zum aktuellen Strommix

Bilanz 2019: CO2-Emissionen pro Kilowattstunde Strom sinken weiter

12.04.2020

Vergleich von aktuell erhaltbaren Elektroautos, erstellt von www.elektroauto-aalen.de

 

electrive.net: Mythos Sondermüll: Batterie-Recycling funktioniert!

Agora Energiewende: Was die Bundesregierung jetzt tun muss, um das Klimaschutzziel 2020...

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit: Wie klimafreundlich sind Elektroautos - Eine Analyse

Externe Links


Agora Energiewende

Förderverein Wind- und Wasserkraft Ostalb e.V.

Stromtankstellen in Europa

Interessengemeinschaft elektroauto-aalen.de

Welches Elektroauto ist das Richtige für mich? Auswahlhilfe bei carwow.de

Öko-Institut e.V. Elektromobilität - Faktencheck
Fragen und Antworten